Bei mir.

Baby- und Neugeborenenfotos mit Kerstin.Bauer.Fotografie aus Bärnbach bei Voitsberg

 

 

FAQ´s rund um dein Neugeborenen-Shooting:

 

Wann und wo findet unser Shooting statt?

Auch wenn die ersten Tage nach der Geburt manchmal stressig sind und sich noch kein richtiger Rhythmus eingespielt hat, ist innerhalb der ersten 14 Lebenstage der beste Zeitpunkt für das Shooting. In dieser Zeit schlafen die Kleinen noch viel und lassen sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Bereits nach den ersten 3 Lebenswochen vergehen die Eigenschaften von Neugeborenen. Sollten nach der Geburt unerwartete Komplikationen auftreten oder euer kleines Wunder gesundheitliche Startschwierigkeiten haben, ist es natürlich auch danach möglich. Es kann dann nur sein, dass das eine oder andere Körbchen aufgrund der Körpergröße mehr „ausgefüllt“ ist. Ihr könnt mich dann trotzdem gerne jederzeit anrufen und wir werden eine Lösung finden.

Das Neugeborenenshooting findet ausschliesslich in meinem Atelier in Rosental an der Kainach statt. Die beste Tageszeit ist Vormittags.

 

 

Wie lange dauert das Shooting?

Plant ca. 3 Stunden ein, so habt ihr wirklich genug Zeit zum Stillen, Wickeln und Kuscheln. Jedes Baby hat Bedürfnisse - und ich lege großen Wert darauf, auf diese einzugehen. Vorbereitet werden 3-4 verschiedene Sets. Falls es schon Geschwisterkinder gibt, brauchen wir auch für die Familien- und Geschwisterkinder manchmal etwas mehr Zeit. Nicht jedes Geschwisterchen hat immer Lust, gleich mitzumachen. Stress gibt es bei mir nicht. Falls ein Shooting einmal länger als 3 Stunden dauern sollte, ist das einfach so. Manchmal sind wir auch nach 2 Stunden schon fertig. 

Und bitte macht euch keine Sorgen, wenn die Nacht vor dem Fototermin nicht so gut war, gerade dann verschlafen die kleinen Zwerge meistens das ganze Shooting.

 

 

Sollen wir etwas mitbringen?

Nein, ausser Zeit braucht ihr nichts mitbringen. Bei mir gibt es alles, was wir für das Shooting brauchen :)

 

 

Was sollen wir für die Familienfotos anziehen?

Wie ihr sicher schon überall auf meinen Fotos gesehen habt, bin ich kein Fan von Farben. Jedoch: Natur,- und Erdtöne sind zeitlos und schön. Dabei bevorzuge ich einfärbige Kleidung. Punkte, Streifen, etc. wirken sehr unruhig auf Fotos und lenken vom Wesentlichen ab. Bei Mädchen darf auch etwas Farbe (Pastell) mit aufs Foto.

 

 

 

Wie kommen wir zu unseren Bildern?

Nach dem Shooting bekommt ihr eure Fotos in einer passwortgeschützten Galerie zum Aussuchen bereitgestellt. 

Je nach dem, wie weit die Anreise zu mir war, werden wir besprechen, ob ihr die Bilder bei mir abholen kommt oder ob ich sie mit der Post an euch schicken soll. Bezahlung folgt entweder mit Vorabüberweisung oder bar bei Abholung.

 

 

Werden unsere Fotos dann auch veröffentlicht?

Natürlich nie ohne eure Einverständniserklärung. Es freut mich natürlich sehr, wenn ich Fotos von eurem Shooting als Eigenwerbung nutzen darf. Bei meinen Beiträgen auf Facebook und Instagram beschreibe ich nicht, wer ihr seid. Auch auf meiner Homepage werden nur Fotos zu sehen sein und keine Namen oder sonstige Informationen. Die Veröffentlichung der Fotos geschieht nie ohne eure Erlaubnis! 

Nach dem Shooting werden wir das gemeinsam besprechen und nur, wenn ihr eure Unterschrift leistet, kann ich werdenden Eltern die Möglichkeit geben, aktuelle Arbeiten von mir zu zeigen. 

 

 

Wann soll ich mich melden für einen Termin?

 Melde dich unbedingt früh genug für einen Termin! Am besten noch in der Schwangerschaft, dann kann ich mir das voraussichtliche Entbindungsdatum notieren und so einen Termin für dich einplanen. Wenn das Baby dann auf der Welt ist, genügt eine kurze Nachricht und wir machen uns alles weitere aus.

 

FAQ´s rund um dein Babybauch-Shooting:

 

 

Wann und wo findet unser Shooting statt?

Ich fotografiere draußen in der Natur unter freiem Himmel, wo ich in und rund um Bärnbach meine Plätze habe. Sollte es regnen, können wir euren Termin entweder verschieben oder zum geplanten Termin in meinem Atelier fotografieren. Die beste Uhrzeit ist natürlich am Abend zu Sonnenuntergang- was jedoch mit Kinder nicht immer möglich ist. Je nach Jahreszeit ist es auch am früheren Vormittag oder späteren Nachmittag möglich, wo die Sonne nicht so stark ist. Licht ist ein sehr wichtiges Thema in der Fotografie, daher fotografiere ich nicht in der Mittagszeit.

Zum Babybauch-Shooting:

Wann der beste Zeitpunkt für dein Shooting ist, entscheidest du! Ich finde, ab der 32. Woche passt es ganz gut, da ist der Bauch schon groß genug. Aber ich richte mich ganz nach dir, denn es macht keinen Spaß, wenn du dich dabei nicht wohl fühlst. Bitte melde dich früh genug, damit wir einen Termin vereinbaren können. 

 

 

Wie lange dauert das Shooting?

Plant ca. eine gute Stunde ein. Bei einem Familienshooting kann es durchaus sein, dass wir nur 30 Minuten oder auch länger als eine Stunde brauchen, je nach dem wie eure Kinder mitmachen. Es hat bis jetzt immer noch alles gut geklappt. So lange wie wir brauchen, brauchen wir. Macht euch keine Sorgen darüber, es läuft nicht immer alles nach Plan.

 

 

Sollen wir etwas mitbringen?

Nein, ausser Zeit braucht ihr nichts mitbringen. Wenn ihr gerne persönliche Dinge, wie Babyschuhe, Ultraschallbild, Stofftier, etc. in dein Babybauch-Shooting einbauen möchtet, ist das überhaupt kein Problem. Bringt einfach alles zum Shooting mit.

 

 

Was sollen wir für die Fotos anziehen?

Wie ihr sicher schon überall auf meinen Fotos gesehen habt, bin ich kein Fan von Farben. Natur,- und Erdtöne sind zeitlos und schön. Dabei bevorzuge ich einfärbige Kleidung. Punkte, Streifen, etc. wirken sehr unruhig auf Fotos und lenken vom Wesentlichen ab.

 

 

Wie kommen wir zu unseren Bildern?

Nach dem Shooting bekommt ihr eure Fotos in einer passwortgeschützten Galerie zum Aussuchen bereitgestellt. 

Je nach dem, wie weit die Anreise zu mir war, werden wir besprechen, ob ihr die Bilder bei mir abholen kommt oder ob ich sie mit der Post an euch schicken soll. Bezahlung folgt entweder mit Vorabüberweisung oder bar bei Abholung.

 

 

Werden unsere Fotos dann auch veröffentlicht?

Natürlich nie ohne eure Einverständniserklärung. Es freut mich natürlich sehr, wenn ich Fotos von eurem Shooting als Eigenwerbung nutzen darf. Bei meinen Beiträgen auf Facebook und Instagram beschreibe ich nicht, wer ihr seid. Auch auf meiner Homepage werden nur Fotos zu sehen sein und keine Namen oder sonstige Informationen. Die Veröffentlichung der Fotos geschieht nie ohne eure Erlaubnis! 

Nach dem Shooting werden wir das gemeinsam besprechen und nur, wenn ihr eure Unterschrift leistet, kann ich den nächsten Familien, bzw. Pärchen die Möglichkeit geben, aktuelle Arbeiten von mir zu zeigen.